Donnerstag, 29. März 2018

Else geht aus mit Strickjacke

Bereits im MAI 2017 habe ich mit dieser Strickjacke begonnen. Ich hatte gestrickte Modelle davon im Netz gesehen und musste das unbedingt mal ausprobieren: ein Teil komplett von oben herunterstricken in einem Stück. 

Genau das Richtige für eine bequeme Person wie mich, dachte ich mir.
Es ist nicht so, dass ich noch nie gestrickt hätte, aber an der Anleitung bin ich zuerst fast gescheitert. Ich dachte, ich wäre total die Null. Hatte auch immer wieder über aufgeben nachgedacht, aber das entspricht ja nun gar nicht meinem Naturell.
Die liebe Rike, die den Schnitt entworfen hat, hat mir dann geholfen meinen ersten Knoten zu lösen. Mit dem Rest bin ich dann allein klar gekommen. Mir war die Art der Anleitung total fremd: jeden Bereich extra geschrieben und dadurch mehrere Seiten, die ich immer hin und her legen musste, denn ich gehöre zu der Sorte Mensch, der sich auch nach der x-ten Wiederholung kein Strickmuster merken kann :-).
Es war riskant: denn wenn man von oben herunter strickt, weiß man nicht, ob das gute Stück auch sitzt und passt. Es war ein echtes Überraschungsei und ich bin so glücklich, dass sie mir ganz wunderbar steht.
Auch hängen in der Jacke ganz viele Erinnerungen. Unter anderem immens viele Stunden auf der A7 bzw. A9 von Lyon nach Perpignan. Denn wir standen mal wieder im MEGASTAU. Wer die Strecke noch nicht gefahren ist ... an den in Ferienwohnungen, - häusern und Campingplätzen typischen Anreisetagen wie Samstag, der kann sich echt nicht vorstellen WIE krass das ist. Es ist das Nadelöhr durch das alle durchfahren. In dem letzten Sommer war es tatsächlich fast durchgehend bis Perpignan Stop-and-Go. Hatte ich so noch nie erlebt.
So, Ende des Abschweifens ... 
Leider will das mit mir und dem Selfiestab nicht recht klappen und daher werde ich wohl doch hier und da wieder zur Puppe greifen ...
Ein paar kleine Fehlerchen sind drin in der Jacke, aber das ist ok so, denn ich bin stolz, das ganze Projekt unter einem Jahr geschafft zu haben. Wer mich kennt, der weiß dass ich eigentlich null Zeit habe nun auch noch zu stricken - lach.
Besonders glücklich bin ich über die wunderbar individuellen Knöpfe, die ich in unserem einzigartig und schönsten Wollgeschäft in Düren gefunden habe!




 Unter der Jacke lugt meine schöne Else heraus. Ich sah den wunderbar weich fallenden Baumwoll-Modal Sweat, designed by Cherry Picking und es war sofort klar, dass das zu der Strickjacke gehört.






etwas überbelichtet, in echt ist die Jacke dunkler
Und so gesellt sich ein wunderschönes neues Ensemble zu meinen Kleidern!

Macht es gut und schöne Ostertage wünsche ich euch allen schon einmal.

Verlinkt bei RUMS






Schnittmuster: Else, schneidernmeistern und Strickjacke mit Zopfmuster, rosa p.
Stoff: Cherry Picking loves to paint, Lenebelle Stoffe und Zubehör
Wolle: rosa p.
Knöpfe: Woll-Laden-Milz
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia