Donnerstag, 11. Mai 2017

Jetzt hab ich ihn auch - den Cardigan nach lillesol & pelle

Als ich den Cardigan von Julia alias lillesol & pelle auf der h + h live und so bewundern durfte, wusste ich: den will ich nähen! Er war so schlicht und doch dabei schick. Das mag ich.


Nun ist es soweit: hier ist mein erstes Exemplar ... weitere werden folgen.


Allerdings muss ich eins gestehen: ich hatte es so eilig und war so im Wahn, dass ich morgens noch den Stoff von der Wäscheleine nahm und mir sagte "du musst nachher unbedingt nochmal prüfen ob der Stoff richtig gefaltet ist - sprich im Fadenlauf liegt". Es war morgens noch recht dunkel ...
Tja, später beim Zuschnitt hatte ich diesen Gedanken aber vergessen und weil ich ja unbedingt ganz schnell einen ganz tollen Cardigan haben wollte, legte ich los und schnippelte und wunderte mich dann beim Zuschnitt, dass es doch alles recht knapp war - bei 1,90 m eigentlich nicht möglich. Und DANN sah Frau Gentzen "ui, hast ja auch nicht im Fadenlauf gelegt ... juhu"  ... alle Rauten liegen bei mir nun quer und daher ist auch der leicht wellige Rand des umlaufenden Belegs zu erklären ...
Zuerst hab ich mich echt über mich geärgert und gedacht "wie doof muss man eigentlich sein?" Ich meine, ich nähe seit über 30 Jahren (mein Gott bin ich alt geworden :-)) und trotzdem können auch einem alten Hasen so dusselige Dinge passieren.
Aber was ich auch merke: ich werde immer gelassener. Ich habe mich kurz geärgert und mir dann eins gelacht, weil ich so doof war und es dann eigentlich nur noch lustig fand.
Den Cardigan habe ich dann so beendet wie er eben zugeschnitten war und dafür ist er noch prima geworden. Ein kleines, feines Teilchen!

Vernäht habe ich den Stepper von Swafing "Kenny" und festgestellt, dass der sich prima eignet und an kühlen Tagen bestens durch den Tag begleitet. Ich habe die schmale Kragenvariante gewählt - den Stehkragen. Gefällt mir super gut.

Nun aber ab zu RUMS und schauen was ihr so gepostet habt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia