Dienstag, 7. Februar 2017

Churn Dash Quilt Block im Februar

Hier ist mein BOM. Der Churn Dash Quilt Block nach ellis & higgs



Ich bitte mein mittleres Quadrat zu beachten :-)

Ich musste eben echt wieder innerlich gut ablachen, was das Unterbewusstsein einem für Streiche spielen kann. Ich habe beim Bügeln meinen Block in zwei Varianten ausgelegt. Die klassische Variante, die vorgegeben ist und eine "verdrehte" Variante, die so ein nettes Schweizer Kreuz (naja fast wenigstens :-) in der Mitte entstehen lässt durch die Farbwirkung.



Ich fand verdrehte Variante witzig, beschloss aber der klassischen Variante zu folgen einfach weil es eben die klassische ist. Zudem kam das Muster durch das Weiße so gut zur Geltung.


Ich habe genäht, gebügelt, fotografiert ... mir ist nichts aufgefallen. Ich war der Meinung: das ist meine klassische Variante und 'oh, wie gefällt sie mir doch gut'.

Als ich eben die Fotos hochgeladen habe am PC und das mittlere Feld mit dem Text nicht auf dem Kopf stehen haben wollte und hin und her drehte, fiel mir auf ... hm. Irgendwie sind die Bilder nicht gleich ... und ooooops ich habe doch nicht klassisch genäht, sondern verdreht! HAHAHA. Kurz überlegt: auftrennen oder nicht ... nö. Bleibt jetzt so. Das ist mal wieder ein Wink des Schicksals. Es sollte einfach nicht klassisch, sondern verdreht werden :-).

 Beeindruckend finde ich mal wieder, dass ich immer die klassische Variante gesehen habe, weil ich das im Kopf hatte und nicht gesehen habe, was ich tatsächlich genäht habe. Echt genial mal wieder :-).

 Stoffwahl: Zen Chic HEY DOT von Moda
 
 Und so sehen meine beiden Blöcke jetzt zusammen schon mal aus.

Liebe Nadra: es hat total viel Spaß gemacht und mir hat dein Aufbau der Anleitung mit der Kombination Text, Fotos, Bilder super gut gefallen. Zweisprachig ist auch klasse! Hab lieben Dank für deine Mühe!

SO nun ab zum Creadienstag und 6Köpfe12Blöcke.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia