Donnerstag, 29. Dezember 2016

Wie war es so in 2016? Rückblick ...

Für meinen Rückblick 2016 muss ich muss sogar noch ein bischen weiter ausholen und in das Jahr 2015 zurückgehen. 
Im Herbst 2015 habe ich mit dem Bloggen angefangen. Da war noch überhaupt nicht klar, dass ich so kurz danach, ein Stoffgeschäft eröffne. Das Bloggen wollte ich ursprünglich beginnen, um in der Community auch zu zeigen, was ich so nähe. Ich hatte bis dahin schon so viele Blogs verfolgt und war immer begeistert über die Beiträge, die Fotos, die Kommentare ... 
Dass ich nun ein gutes Jahr später so viele Mitleserinnen und -leser (ich schreibe künftig in der weiblichen Form, da es doch einfach in dem Bereich mehr Frauen sind als Männer) habe, hätte ich damals nie gedacht. Das ist so toll! DANKE euch allen an dieser Stelle ganz herzlich! Besonders viel Freude habe ich, wenn ich in der Statistik sehe, aus wie vielen Ländern die Leserschaft sich einklinkt. Da ist neben zahlreichen aus den USA, Schweiz, Österreich, etc. auch oft mal Thailand, Bali, u. v. m. dabei. Genial! Und wisst ihr, worüber ich mich auch immer total freue? Wenn ihr mir einen Kommentar zu meinem Blogbeitrag hinterlasst. Das ist einfach nur schön! Durch das Bloggen habe ich viele Gleichgesinnte aus der ganzen Welt kennengelernt und dieser Austausch ist einfach nur bereichernd.
Besonders schön finde ich, dass es ein meist sehr nettes Miteinander ist und das tut doch letztendlich uns allen gut!

Das war mein absoluter Favorit in 2016 - von Stenzo

Aber nun zu 2016: Dieses Jahr war sehr intensiv. Wie ihr ja (fast) alle wisst, habe ich im Februar diesen Jahres mein erstes Geschäft "Lenebelle Stoffe und Zubehör" eröffnet und meinen Onlineshop auf- und ausgebaut . Ich habe den Sprung in die Selbständigkeit gewagt, um das zu machen was mir schon immer einen riesig großen Spaß bereitet hat. 
Was habe ich oft andere Menschen betrachtet und gedacht, was die es gut haben, weil sie den ganzen Tag das tun können was sie lieben ... ihre Berufung zum Beruf gemacht hatten. Und dann entschloss ich, nicht länger meinen Träumen nachzujagen, sondern sie zu leben. Wir haben nur das eine Leben und ich möchte es nur noch so gestalten, dass ich immer sagen kann "hey, ich fühl mich gut".
Es war natürlich viel Risiko dabei - wie immer wenn man sich selbständig macht. Aber es war neben Mut auch jede Menge Vorfreude, Motivation und Liebe zum Material und dem was daraus entstehen kann vorhanden sowie die Gewissheit, das Richtige zu tun. Und was ist nun zum Jahresende mein Resumée? Alles ist gut! Ich habe meine Entscheidung nicht bereut. "Lenebelle" ist super angelaufen. Ich habe die tollsten Kundinnen der Welt und zudem durch mein Geschäft - meine "Lenebelle" - nicht nur Kundinnen kennengelernt, sondern Menschen ... Gleichgesinnte. Und euch allen möchte hier an dieser Stelle ein ganz dickes DANKESCHÖN sagen. Dankeschön, dass ihr mich unterstützt, denn ohne euch gäb es mich natürlich nicht in der Form und Dankeschön, für die zahlreichen Komplimente, die ihr mir und "Lenebelle" so oft macht. Es freut mich immer so, wenn neue Kundinnen kommen, denen "Lenebelle" aufs Wärmste empfohlen worden ist, die hereinkommen und sich gar nicht mehr darüber einkriegen, wie schön das Geschäft ist, wie toll die Auswahl ist und das es so besondere Stoffe bei mir gibt. Ich freue mich, dass ich euren Geschmack treffe und ihr euch genauso wohl bei "Lenebelle" fühlt, wie ich!

Was das Bloggerleben betrifft, habe ich in diesem Jahr besonders viel Freude an den verschiedenen Sew Alongs gehabt wie bspw. der Taschenspieler 3 Sewalong (hier könnt ihr meine genähten Exemplare sehen), den Emma für uns mal wieder ins Leben gerufen hat oder der Taschen-Sew-Along-2016 von greenfietsen alias Katharina. Es war wunderbar, jeden Monat zu sehen, was wir alle kreiert haben.
Im Juli war ich mit "Lenebelle" beim Mädchentag in Düren vertreten. Wir hatten alle so viel Spaß zusammen und die Mädels am Ende einen tollen Schlüsselanhänger aus Stoffen und Zubehör von "Lenebelle".
Genial war auch das Revival der Elsenschwestern im Elsenherbst! Da hat es mich mal wieder gepackt und ich war im Elsen-Ubootkragen-Fieber.
Zudem habe ich neben zahlreichen anderen Dingen wie Patchworkdecken z. B. noch einige Taschen aus verschiedenen Materialien nach Schnitten von elbmarie genäht. Die Taschen sind einfach so klasse. Genauso wie die Schnitte von Farbenmix.
Zudem konnte "Lenebelle" mit Stoffspenden zweimal in diesem Jahr Schülerinnen und Schülern in Düren die Möglichkeit bieten, ganz viele Herzkissen für Brustkrebspatientinnen zu nähen, die an das Brustzentrum vom Dürener Krankenhaus gespendet wurden. Daran ein wenig teilhaben zu können, hat mich richtig gefreut. Es tut gut, Gutes zu tun.
Tja, und all das was bei Lenebelle so passiert, erfahrt ihr nicht nur in meinem Blog, sondern auch auf meiner Facebookseite und inzwischen auch meinem Instragram Account. Welcome to the family sage ich nur. Es ist schön, mit euch so viele Informationen und Bilder teilen zu dürfen.

Was bleibt mir noch anderes zu sagen als DANKESCHÖN! Dankeschön, dass ich mit euch die tollsten Kundinnen und Mitlnäherinnen und -leserinnen gefunden habe. Dankeschön, dass ihr mir immer wieder so viel Vertrauen entgegenbringt!

 .... und DANKESCHÖN, dass ihr bis hier mitgelesen habt! Ich weiß ... ich habe viel geschrieben ... 

Ich blicke mit Freude auf das Jahr 2016 zurück und bin voller Vorfreude auf 2017. Mein Kopf quillt über vor Ideen ... Es werden ein paar tolle Aktionen stattfinden ... Lasst euch überraschen.

Lasst es euch gut gehen und kommt gut in das neue Jahr 2017! Wir sehen bzw. lesen uns dann wieder ... eure Saskia

Kommentare:

  1. Hallo liebe Saskia, ich bin froh dass du den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hast, sonst hätte ich deinen schönen Laden nie kennengelernt und dank deiner schönen Stoffe hat mich das Nähfieber gepackt. Ich danke dir für die super Tipps und herzlichen Stunden in deinem Laden. Bis bald und guten Rutsch ins neue Jahr. Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Corinna, danke dir ganz herzlich! Ich wünsche dir noch viele schöne Projekte beim Nähen und auch einen super Start ins neue Jahr! Liebe Grüße Saskia

      Löschen
  2. Antworten
    1. :-) Darfst du sein, liebe Sabine! Guten Rutsch wünsche ich dir und deinen Lieben. LG Saskia

      Löschen
  3. Liebe Saskia, alles Gute Dir und Deinem wunderschönen Laden! Ich freue mich immer sehr, wenn ich einen Grund finde, in Dein Geschäft zu gehen ;-) - es ist immer mehr als Stoff kaufen, ich freue mich schon auf schöne Stunden in 2017 :-) , LG Petra Sch.

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia