Donnerstag, 13. Oktober 2016

Mein neuer Begleiter ... schon etwas weihnachtlich

Ich habe mir einen "Becherpulli" genäht.
Morgens hole ich mir gerne mal einen Cappuccino-to-go und der Becher ist immer etwas heiß anfangs. Bis ich dann in meinem Laden eintrudel ist er der Cappuccino schon etwas abgekühlt.

Damit ist nun Schluss. Künftig habe ich keine verbrannten Hände bzw. Finger und einen warmgehaltenen Cappuccino wenn ich in meinem kleinen Paradies eintreffe und genüßlich mein Heißgetränk schlürfe.

Meine Becherhülle habe ich nach einer kostenlosen Anleitung vom Fat Quarter Shop genäht und dazu ein Mini Charm Pack von Moda angebrochen (ihr könnt die Quadreate natürlich auch händisch zuschneiden). Die weihnachtliche Kollektion "The Cookie Exchange" von Sweetwater hat es mir angetan. Bei diesem Modell habe ich grau-weiß-rote Töne kombiniert und auf der Rückseite ein Grau gelegt. Gefüttert ist es mit Thermolam, dass ja für solche Projekte super geeignet ist.

Ich habe die Größe etwas an die kleineren deutschen Kaffeebecher angepasst. Dass die Amis alles in XXL haben, ist sicherlich allen bekannt. Aber so einen Trümmer trägt ja hier niemand spazieren :-).

Wenn ihr euch auch so etwas nähen wollt, könnt ihr alle Zutaten für das Projekt bei mir im Ladengeschäft in Düren erhalten (www.lenebelle.de).





So und nun wünsche ich euch viel Spaß beim selbst Nähen!

Kommentare:

  1. Dein Laden in Düren ist wirklich ein Paradies, GLG Petra S.

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia