Dienstag, 13. September 2016

Die kugelige Cilly

Ich habe jetzt auch eine CILLY. Genäht nach dem neuesten Schnitt von der Frau elbmarie.
Ganz ne Süße, diese CILLY. Sie ist klein, geräumig und mal in einem ganz anderen Korpus, als Taschen sonst so aussehen.
 Ich gebe zu, 12 Teile für die bauchige Form aneineinanderzunähen, hat mich erst Auftstöhnen lassen. Für den Futterstoff stand das gleiche Prozedere auch nochmal an. Und dann habe ich - ganz Frau Gentzen - noch beschlossen auf jeden Fall außen eine Paspel zwischen die Teile zu setzen, weil das pfiffiger zu dem gewählten Stoff wirkt. Also habe ich nochmal ein bischen länger dran gesessen, bin aber froh, dass ich mir die Mühe gemacht habe. Die Tasche wirkt dadurch einfach noch mehr.
Ich habe statt der H310 die S320 genommen und mir nichts dabei gedacht bzw. die Materialliste nicht genau gelesen. Es kamen nun schon Rückmeldungen, man sollte sich schon an die Vorgaben halten, weil es sonst zu steif wird. Das stimmt! Aber bei meiner Tasche ist mir das nicht negativ aufgefallen. Ich habe aber auch nur eine leichte, beschichtete Baumwolle staars von Farbenmix vernäht.
Den Klappdeckel habe ich abgeändert. Ich fand schon bei der ZIRKELTASCHE von Farbenmix  die Variante mit dem Reißverschluss am Klappdeckel sehr witzig, aber unpraktisch. Man muss ja entweder den Deckel hochhalten oder es fällt gleich alles raus, wenn man den Zipper öffnet. Da ich nun aber diese Variante nach meiner Facon abgeändert habe, trafen zwei beschichtete Baumwollstoffteile mit S320 verstärkt aufeinander und daher ist der Klappdeckel etwas steif und steht ganz leicht ab... her wäre eine H310 schon ganz prima gewesen, denke ich:-)
Ein Klettverschluss, Magnetverschluss oder Knopf hätten geholfen, aber mich stört es gar nicht. Ich finde die CILLY trotzdem super.

Die Tipps in der Anleitung finde ich prima. Z. B., die Variante, Vlies aufzulegen spart natürlich enorm viel Zeit.



 Innen habe ich roten Baumwollstoff aus der Serie VINTAGE KITCHEN von Riley Blake by jolijou verarbeitet.

Außen die Kordeln noch mit Metallperlen verschönert und fertig ist die CILLY!

Und nun ab damit zum Creadienstag!

Macht es gut!

Kommentare:

  1. Ich bin geplättet ;-) Echt superschn in den staars.... Was hast du für Einlage genommen??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAAAAAAAAAANKE!
      Ich habe S320 auf die staars gebügelt und H630 auf das Innenfutter...

      Löschen
    2. Ja, bei den staars kann ich mir das gut vorstellen ;)

      Löschen
  2. Sehr gelungen die Tasche.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia