Montag, 9. Mai 2016

Shirt oder Kleid - ich mache daraus ein "Shleid"

Nee, mal im Ernst, als Shirt ist ne A-Linie bei mir in einer bestimmten Shirtlänge nicht sehr vorteilhaft. Ich habe daher eine Länge zwischen Kleid und Shirt gewählt, da ich es liebe DInge über meiner Hose zu tragen.
Es sieht total süß aus und hat im Bereich unter der Brust durch den Empire-Stil einen schönen Fall über den Bauch hinweg in A-Linie nach unten.

Ein weiteres, leider etwas missglücktes Stück mit sehr genialem Stoff, darf nun als Lieblingsschlaf-Shleid dienen :-).

Es liegt bereits der nächste Zuschnitt zum Nähen parat, aber erstmal wird der Taschenspieler3 Sew Along von Frühstück bei Emma mit der Lenkertasche beendet, die ich das erste Mal nicht bis Dienstag fertig haben werde ...
und zu Creadienstag!




Schnitt nach einem Ebook von allerlieblichst
Stoff: Stenzo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich ueber jeden Kommentar zu meinen Posts, denn dann macht das Bloggen noch so viel mehr Spass! Seid lieb gegruesst von Saskia